Fotokalender erstellen: Wandkalender oder doch Tischkalender?

Die persönlichsten Geschenke, die Du einem Menschen machen kannst, sind sicherlich personalisierte Fotogeschenke. Möchtest Du die Vielfalt Deiner Fotos auf Papier bringen und den Vier Wänden des Beschenkten gleichzeitig neues Leben einhauchen, so solltest Du einen Fotokalender erstellen.

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute – Ansel Adams

Das Zitat von Ansel Adams gibt eine gute Antwort auf die Frage, worum es bei Fotokalendern gehen sollte. Bei Fotos entscheidet nicht die Quantität. Viel eher sind es die Dinge, die Du mit Deinen Fotos verbindest, die darüber bestimmen sollten, welches Foto Du wählst. Wenn Du einen Fotokalender erstellen möchtest, kannst Du Dich also voll und ganz auf die zwölf besten Fotos konzentrieren. Doch welcher Fotokalender ist wohl der beste für die Person, die Du beschenken möchtest?

Eine Hand hält ein Foto mit dem Bild eines kleinen Mädchens
Alle Familienmitglieder an einem Tisch: Innovative Postkartenkalender sind nicht nur als Kalender zu gebrauchen.

Welcher Fotokalender darf es sein? – Alle Varianten im Vergleich

Personalisierte Fotokalender lassen sich in verschiedenen Varianten erstellen und drucken. Wir geben Dir einen groben Überblick darüber, worin sich die einzelnen Kalenderformate und Layouts unterscheiden:

  • Wandkalender und XXL-Wandkalender gibt es in verschiedenen Formaten und Größen. Sie sind die beliebteste Form eines Fotokalenders. Das Layout bietet viel Platz für Fotos und besticht durch eine einfach gehaltene, übersichtliche Kalenderansicht.
  • Klappkalender haben ausreichend Platz für Kalender und Fotos zugleich. So lassen sich selbst tagesgenaue Ereignisse problemlos eintragen und hervorheben.
  • Familienkalender: Jedes Familienmitglied ist mit Foto und Namen versehen und erhält eine eigene Spalte. So hat wirklich jeder seinen Raum für Kalendereinträge, ohne dass die Übersicht leidet.
  • Tischkalender bestechen durch ihre kompakten Abmessungen. Ob auf dem Esstisch oder im Büro: Dieser Fotokalender erinnert Dich zu jeder Tageszeit an die tollsten Lebensereignisse.
  • Postkartenkalender sind eine echte Innovation: Ist ein Kalendermonat vorbei, kann man den Kalenderteil einfach abtrennen und das Foto als Postkarte versenden oder in das Familienalbum kleben.
  • Beim Jahresplaner stehen Events, Urlaubspläne und Geburtstage im Fokus. Die Monatsspalten sind darüber hinaus mit kleinen Fotos versehen. So wird der Jahresplaner erst zum echten Hingucker.

Du siehst: Für jeden ist das passende Format und Layout dabei. Möchtest Du etwa einen Fotokalender für Freund oder Freundin erstellen, ist der Tischkalender fürs Büro vielleicht die richtige Wahl, während Klappkalender eher etwas für die ganze Familie sind und Senioren sich wohl besonders über XXL-Kalender freuen.

Tischkalender mit breitem Foto auf einem Bürotisch.
Tischkalender im Büro: So hast Du Deine Liebsten immer im Blick.

Welcher Fotokalender für wen? Unser Fazit

  • Fotokalender sind persönliche Geschenkideen, die immer gut ankommen.
  • Zur Gestaltung steht Dir eine Vielzahl an Größen, Formaten und Motiven zur Auswahl.
  • Die gewählte Kalenderart sollte zum Beschenkten passen.
  • Es ist nicht schwer, einen Fotokalender zu erstellen: Mit unserem Online-Designer kannst Du Deinen personalisierten Kalender gestalten – schnell und einfach im Browser

Wir hoffen, Dir bei der Entscheidungsfindung geholfen zu haben, für wen welcher Kalender am besten geeignet ist. Mit welchen Fotos Du Deinen Fotokalender erstellen möchtest, bleibt ganz Dir überlassen. In unserem Artikel zur Gestaltung von Fotokalendern erhältst Du spannende Tipps zur optischen Ausschmückung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *