Geschenkgutscheine selbst entwerfen: So einfach kann es sein

Ein passendes Geschenk zu finden ist nicht immer leicht. Es sollte persönlich sein und die Wertschätzung für die beschenkte Person widerspiegeln. Fehlen die Ideen für ein solches Geschenk, ist ein Gutschein die naheliegende Alternative. Doch auch hier gibt es einige Tücken. Vorgefertigte Gutscheine sind meist lieb- und einfallslos gestaltet. Das geht aber auch anders. Wie Du Geschenkgutscheine selbst entwirfst und zu etwas ganz Besonderem machst, erfährst Du hier.

Lachende Frau hält Briefumschlag mit Geschenkschleife.
Ein Geschenkgutschein ist eine gute Idee.

Der monatliche Gutschein

Ein Gutschein ist schön, mehrere Gutscheine sind noch schöner. Gerade zu Jahresbeginn ist ein Kalender ein schönes Geschenk. Warum also nicht einfach ein paar Gutscheine darin verstecken? Ob Du jeden Monat eine Gutscheinbotschaft einfügst oder nur zu besonderen Anlässen wie Ostern, Geburtstag oder am Hochzeitstag, ist natürlich Dir überlassen. posterXXL bietet Dir die Möglichkeit, verschiedene Kalenderformen individuell mit Deinen Fotos zu gestalten. Möchtest Du nicht nur schöne Bilder, sondern auch schöne Worte sprechen lassen, fügst Du auf der entsprechenden Kalenderseite einfach ein Textfeld mit der Botschaft ein. Noch persönlicher kann ein Foto-Kalender nicht sein.

Der Geschenkgutschein mit Glitzer und Konfetti

Lass es zu Ehren des Beschenkten regnen. Wenn nicht Rosen, dann vielleicht Herzen oder Glitzer. Wie Du das mit einem Geschenkgutschein verbinden kannst? Natürlich mit einer klassischen Schneekugel. Online findest Du zahlreiche Anleitungen dafür, wie Du mit einem fertigen Bausatz oder alternativ mit einem alten Einmachglas eine Schneekugel bastelst. Etwas schneller und unkomplizierter geht es bei posterXXL. Hier kannst Du das Gutscheinbild Deiner Wahl oder einen Spruch in eine Foto-Schüttelkugel oder in ein Schüttelherz fassen lassen. Wie wäre es z. B. mit einem Schneekugel-Gutschein für eine neue Skiausrüstung?

Der Gutschein in der Box

Ein Bilderrätsel, dessen Lösung man Schritt für Schritt näher kommt: Auto, Hotel, Sandstrand, Möwen und Fischbrötchen. Was wohl dahintersteckt? Vielleicht ein Gutschein für eine Reise ans Meer mit dem Auto, wo man gemeinsam in einem Hotel in Strandnähe übernachtet und beim Fischbrötchenessen den Möwen lauscht? Natürlich kannst Du für einen solchen Gutschein einfach einzelne Fotos übergeben. Noch schöner ist es jedoch, wenn Du die Bilder in einer Box überreichst und mit Tipps und Hinweisen versiehst. Ganz unkompliziert geht das bei posterXXL: Entscheide Dich für die Bilderbox mit Fotos im Stil alter Sofortbildkameras und lasse Dich überraschen, zu welchen Schlüssen der Beschenkte kommt.

Foto-Puzzle vom Yosemite Nationalpark
Foto-Puzzle als Geschenkgutschein –
Foto „Yosemite Pulle“ von Will Keightley, CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Der Geschenkgutschein in Einzelteilen

Nur schnell den Umschlag und die Karte öffnen? Warum es dem Beschenkten so einfach machen! Da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, solltest Du diese so lange wie möglich aufrechterhalten. Ein Puzzle eignet sich hier ideal. Je nach Anzahl der Teile und Detailreichtum des Puzzles dauert es so eine gewisse Zeit, bis der Beschenkte die Bilderbotschaft zusammengesetzt hat. Bei posterXXL kannst Du Geschenkgutscheine in Puzzleform online selbst gestalten. Wenn Du Dein Gegenüber nicht allzu lange auf die Folter spannen möchtest, entscheide Dich für ein Anfänger-Puzzle mit 35 Teilen. Darf es etwas länger dauern, dann wähle ein Foto-Puzzle mit 2.000 Teilen. Wie wäre es z. B. mit einem Reisegutschein, der ein Bild der Destination zeigt?

Profi-Tipp: Als Bildbearbeitungsprofi kannst du einen Gutschein vorher detailliert mit Bild sowie Text designen und anschließend als Puzzle bei posterXXL drucken lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *