Tassenkuchen aus der Foto-Tasse

Kalte, trübe und nasse Herbst- und Wintertage können die Unternehmungslust an Wochenenden dämpfen. Statt auf herbstliche Fototour zu gehen oder mit dem/der Partner/in einen Spaziergang zu machen, sitzt man lieber gemütlich auf der Couch mit Tee oder Kaffee und der Kuscheldecke, schaut Fernsehen oder wirft einen Blick in Fotobücher und -alben. Wenn Du Deinem/Deiner Partner/in beim gemeinsamen Kuscheltag eine tolle Überraschung machen willst, haben wir einen tollen Tipp, der wenig Arbeit und Mühe macht: Turbokuchen, auch Mug Cake, Tassenkuchen oder Mikrowellenkuchen genannt.

Kuchen in der Tasse mit Zitrone und Puderzucker
Superlecker und schnell zubereitet: Tassenkuchen aus der Mikrowelle!

Mit Foto-Tasse für die perfekte Überraschung sorgen

Bei Tassenkuchen handelt es sich um kleine Minikuchen, die innerhalb von wenigen Minuten zubereitet sind. Die Zutaten werden einfach in einer Tasse zusammengemischt und anschließend in die Mikrowelle gestellt. Das klingt nicht nur überraschend einfach, sondern ist es auch! Einen besonderen Touch bekommt so eine Überraschung für die Liebsten natürlich, wenn Du den Kuchen in einer Foto-Tasse servierst, die mit einem persönlichen Motiv versehen ist. Um die Herstellung der Foto-Tasse kümmern wir uns natürlich, während Du Dich schon auf passende Rezepte stürzen kannst.

Rezeptideen für Tassenkuchen

Am einfachsten ist es, wenn Du Dich an das Grundrezept hältst. Du benötigst:

  • 30 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Milch
  • 5 EL Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Schmelze die Butter in der Mikrowelle und vermische sie dann mit den übrigen Zutaten. Damit hast Du schon eine backfähige Grundlage für leckeren Turbokuchen, der innerhalb von ca. 90 Sekunden bei 800 Watt fertig ist. Dieses Basisrezept kannst Du ganz nach Belieben anpassen und ergänzen – beispielsweise, indem Du Nüsse, Obst, Schokolade oder andere Zutaten wie Mini-Marshmallows oder Schokocreme in die Masse einrührst. Du solltest jedenfalls immer auf Keramiktassen zurückgreifen. Das gute geerbte Porzellan von Oma gehört genauso wenig in die Mikrowelle wie Metalltassen, die für Funken statt Kuchengenuss sorgen. Unsere Foto-Tassen sind selbstverständlich bestens für Tassenkuchen geeignet. Und da Tasse und Druck spülmaschinenfest sind, sind sie sogar blitzschnell wieder sauber.

Schokoladenkuchen aus der Tasse
Die Turbokuchen lassen sich beliebig anpassen – Schokolade dürfte hoch im Kurs stehen.

Weitere Rezepte – glutenfrei und vegan

Eine supereinfache Variante, die frei von Gluten ist und sich so hervorragend für Allergiker eignet: Einfach 3 EL Erdnussbutter mit 3 EL Zucker und 1 Ei in der Tasse vermengen und bei 800 Watt etwa 1 Minute backen. Für Veganer bieten sich Rezepte in Brownie-Art an – beispielsweise das folgende: 3 EL Mehl, 3 EL Kakao, 2 EL Pflanzenöl und 2 EL Zucker mit 2 EL Mandelmilch in der Tasse mischen und für 30 bis 60 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle stellen. Wenn Du eine Gluten-Allergie hast, kannst du natürlich einfach das normale Mehl in den Rezepten gegen Mehl ohne Gluten austauschen.

Kuchen aus der Mikrowelle ist eine originelle Idee, die immer passt. Eine Foto-Tasse macht die kleine süße Überraschung noch einmal individueller. Darüber werden sich Dein/e Partner/in oder auch die ganze Familie sicher sehr freuen. Wir wünschen Dir auf jeden Fall guten Appetit und viel Spaß mit den Mug Cakes!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *