„Ultra-Violet“: Die Pantone-Farbe des Jahres 2018

Sie soll den aktuellen Zeitgeist und unsere derzeitigen Bedürfnisse widerspiegeln: Die Pantone-Farbe des Jahres. Kurz vor Silvester 2017 wurde sie vom US-amerikanischen Farbinstitut bekanntgegeben. Und wir lernen: 2018 wird mystisch, eingehüllt in „Ultra-Violet“. Wir erklären, was mit dem Farbton auf sich hat.

Darstellung des Lilatons „Ultra-Violet“ vor einem kosmischen Hintergrund.
Die Pantone-Farbe des Jahres 2018: „Ultra-Violet“ – Foto: © ilonitta – Fotolia.com

Alljährlich im Dezember verkünden die Experten des Pantone-Farbinstituts, welche Farbe in den kommenden 12 Monaten in Bereichen wie Mode und Interior Design besonders angesagt sein wird. Hat es im vergangenen Jahr noch das frische Greenery auf den Thron der Pantone-Farbskala geschafft, soll 2018 „Ultra-Violet“ (18-3838) dominieren. Ein Lilaton, der sonst (zumindest hierzulande) gerne mit Schokolade assoziiert wird. Angesichts der Tatsache, dass Lila in Umfragen zur Lieblingsfarbe eher auf den hinteren Plätzen landet, stellt sich die Frage: Warum ausgerechnet „Ultra-Violet“?

Wofür steht „Ultra-Violet“?

Die Wahl der Pantone-Farbe des Jahres basiert auf dem aktuellen Zeitgeschehen. Ein Team aus Trendforschern ermittelt auf internationaler Ebene Farbeinflüsse und Farbwirkungen, um daraus globale Trends abzuleiten. Dabei werden sowohl Trends in der Unterhaltungs- und Filmbranche als auch in den Bereichen Mode, Kunst und Lifestyle berücksichtigt. Aber passt der dramatische, auf der Farbe Blau basierende Lilaton wirklich in das Hier und Jetzt? Laut Pantone kommuniziert die Farbe Originalität, Einfallsreichtum und visionäres Denken. Sie steht für die Weite des Universums und der Vorstellungskraft und soll dazu inspirieren, der Kreativität freien Lauf zu lassen, um Grenzen zu überwinden – wissenschaftlich, künstlerisch und spirituell.

Wo finden wir die Pantone-Farbe 2018 im Alltag?

Traditionell wird die Farbe Lila mit Spiritualität in Verbindung gebracht. Sie soll dazu beitragen, der heute allgegenwärtigen Reizüberflutung zu entfliehen. Anwendung findet diese Wirkung beispielsweise in Meditations-Zentren. Dort werden violette Lichtquellen genutzt, um die Wirkung der Entspannungstechniken zu unterstützen. Ob „Ultra-Violet“ im Alltag ähnlich präsent sein wird wie „Greenery“ bleibt jedoch abzuwarten. Das saftige Gelbgrün war in den sozialen Medien allgegenwärtig: grüne Smoothies, Avocadotoast und Succulenten überfluteten förmlich die Feeds. Der Trend zu „Ultra-Violet“ ist bisher eher dezent – noch.

Sollte die Pantone-Farbe 2018 doch einen großen Durchbruch schaffen, bekommst Du auf dem offiziellen Instagram-Account des Farbinstituts und unter #ultraviolet schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Welt in Violett. Nagellack, Tapeten, Schuhe, Blumen und Frisuren – selbst Lebensmittel in der prognostizierten Trendfarbe sind dort zu finden.

Hast Du gefallen an „Ultra-Violet“ gefunden oder möchtest dich behutsam auf die kommenden 12 Monate vorbereiten? Pantone hat schon vorgesorgt. Im hauseigenen Online-Shop kannst Du Dich mit Merchandise in den Pantone-Trendfarben eindecken. Vom Becher für den morgendlichen Kaffee bis hin zum USB-Stick kannst Du aus einer großen Vielfalt an Produkten wählen. Da sollten doch nun wirklich keine Wünsche offen bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *